Suche
  • Lilly

Fremdgehen

Oh, oh. Böses Thema. Mal sehen, ob wir nicht doch ein paar Überschneidungen haben 😋⁠

Zunächst mal denke ich, dass man sich von außen kein Bild machen kann, was in einer Partnerschaft WIRKLICH abgeht. Für mich ist also niemand gut oder böse. Es gibt zig Gründe, was eine Partnerschaft besonders macht und warum Leute zusammen bleiben und trotzdem handeln, wie sie handeln.⁠

Ich versuchs mal ganz direkt zu erklären:⁠

Wenn der Hilde das Stricken reicht oder dem Harald sein Angeln, finde ICH es legitim, wenn sich für ein paar Stunden Spaß ein Buddy fürs Laken gesucht wird. Moralisch sicher nicht ganz einwandfrei. Dennoch legitim.⁠

Wir sind alle körperliche Wesen und wenn z.B. nach 20j Ehe eben der Ruf nach Aufregung und lebendig fühlen da ist, aber die Liebe groß, wer will da was dagegen sagen?⁠

Die großen Dramen entstehen doch immer nur, wenn es raus kommt, bzw. gebeichtet wird. Und warum ist das so? Weil wir in alten Mustern denken. Hinzu kommt oft: "was denken die Anderen?". Und soll ich dir was sagen? Wen interessiert, was der Rest denkt? Die Liebe ist so facettenreich und das Leben so voll Höhen und Tiefen. ⁠

In meiner Kurzgeschichten-Reihe "Freiwillig" nehme ich Leser*innen mit, die Affäre hautnah zwischen Hanna & Gregor mit zu erleben. Schau durchs Schlüsselloch und beobachte insbesondere Hannas Entwicklung....

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Geduld

TAGS:

ARCHIV: